Teleskoptechnik

Technik

Totalprothesenträger sind oft wegen ungenügender Haftung ihrer "Dritten Zähne" verunsichert.
Bei einem geringen Restbestand gesunder Zähne können diese mit Teleskop-Primärkronen versorgt werden, die in Kombination mit der Prothese eine stabile Verankerung gegen auftretende Kaukräfte gewährleisten.


Materialien

  • hochwertige Edelmetall-Legierungen oder Galvano-Kronen
  • Kunststoff- oder Keramikzähne


Vorteile

Die Prothese erhält einen besonders festen Sitz durch die teleskopartige Verbindung der überkronten Restzähne mit dem Zahnersatz.